HONOR THE BEST BUSINESS WOMEN

Voraussetzungen

Bundesweit werden Geschäftsführerinnen und Vorstandsfrauen gesucht aus Unternehmen mit:

  • 50 – 500 Beschäftigten
  • nachhaltiger, zukunftssichernder Unternehmensaufstellung
  • besonderen Verdiensten im Bereich Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • die eine Unternehmensnachfolge in den letzten sechs Jahren erfolgreich durchgeführt haben (nur für den Sonderpreis Unternehmensnachfolge)

 

Der Wettbewerb “Erfolgreiche Frauen im Mittelstand 2020“ will:

  • nachhaltige und zukunftssichernde Unternehmensaufstellung sichtbar machen
  • besondere Verdienste im Bereich Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sichtbar machen
  • eine gelungene Nachfolge prämieren (nur für den Sonderpreis Unternehmensnachfolge)

Bewerbung

Geschäftsführerinnen und Vorstandsfrauen können sich bewerben.

Entscheidungsfindung

Eingehende Bewerbungen werden auf Einhaltung der Wettbewerbsvoraussetzungen geprüft. Die Preisträgerinnen werden von der vorgestellten Jury ausgewählt.

Dokumentation

Bewerberinnen und Preisträgerinnen werden – wenn gewünscht – auf unserer Website www.Frauen-im-Mittelstand.de veröffentlicht. Ferner ist eine Interviewreihe mit den Ausgezeichneten vorgesehen, um auch nach der Preisvergabe das Augenmerk auf die Thematik erfolgreiche Frauen im Top-Management sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu richten. Das ermöglicht den Teilnehmerinnen, sich auch nach der Preisverleihung zu vernetzen sowie als erfolgreiche Managerin mit Familiensinn wahrgenommen zu werden.

Termine

Bewerbungen werden bis zum 10. August 2020 unter Frauen-im-mittelstand@landesfrauenrat-rlp.de oder Frauen-im-mittelstand@whu.edu entgegengenommen. Die Gewinner werden bis zum 25. September 2020 benachrichtigt. Die Verleihung des Preises findet am 10. Oktober 2020 beim „8. LFR-Bistro – Erfolgreiche Frauen“ bei der IHK für Rheinhessen in Mainz statt. Die Anwesenheit der Preisträgerinnen ist verpflichtend. Sofern eine Anwesenheit nicht möglich ist, muss ein entsprechender Unternehmensvertreter oder eine Unternehmensvertreterin den Preis entgegennehmen.

Preise

Vergeben werden drei gleichwertige Preise sowie ein Sonderpreis Rheinland-Pfalz und ein Sonderpreis Unternehmensnachfolge. Die Preise bestehen aus handgefertigten Schmuckstücken einer mittelständischen Goldschmiede.